Verschiedenheit in Potential verwandeln

Im Volksmund gibt es den wahren Spruch „Gegensätze ziehen sich an“. Der andere hat uns mit seiner Andersartigkeit begeistert, das wollen wir neu entdecken und die Stärken des anderen wieder in den Blick nehmen.

Was es heißt eigentlich, „…den Liebestank des Partners füllen…“ oder  „… wie fühlen sich Mann bzw. Frau geliebt…“  – da wollen wir miteinander nachdenken. So könnte es für alle ein spannender Abend werden.

>> Referenten: Fritz und Sibylle Wilkening
>> Datum / Uhrzeit: 22.06.2020 / 20 Uhr
>> Ort:  ACHTUNG NEU: Ev. Mennonitische Freikirche / Hechtstraße 78 a    Oder als Livestream zu Hause
>> Anmeldung:
per Mail: kontakt@ehenetz-dresden.de mit:
Ja da (dann können wir die Plätze besser planen) oder
Ja digital (dann bekommt Ihr einen Link zu einem Livestream)

 

Gemeinsam wachsen

Gemeinsam wachsen

Eine Flechte, bestehend aus einem Pilz und einer Alge, die in Symbiose zusammenleben, besiedelt herausfordernde Lebensräume, die keiner der Organismen alleine besiedeln könnte. Zusammen sind sie stark.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Einzelteile! (nach Aristoteles) Ein letztendlich göttliches Prinzip, das sich nicht nur für Flechten bewahrheitet, sondern auch für Ehen. Was das bedeutet, wie wir es in unserer Ehe in Anspruch nehmen können, wollen wir entdecken.

>> Referenten: Heike Anna und Stephan Brücker > Arzt und Biologin in Symbiose bzw. Ehe miteinander lebend
>> Datum / Uhrzeit: 25.09.2020 / 20 Uhr
>> Ort: Mennonitengemeinde + Kraftwerk Vineyard Dresden | Hechstaße 78a

Sexualität genießen

Hochs und Tiefs gibt es beim Sex wie in anderen Lebensbereichen. Guten Sex kann man lernen – miteinander. 
Ein paar Denkanstöße können vielleicht dabei helfen.

>> Referent: Karsten Hellwig
>> Datum / Uhrzeit: März 2021 / 20 Uhr
>> Ort: Forum Hoffnung | Pirnaer Landstraße 4

Vergebung leben

Nach einem langen Tag schließt du die Haustür auf – endlich zuhause! Müde und erschöpft ziehst du die Schuhe aus und legst deine Schlüssel auf´s Schuhregal. An nichts Böses denkend hörst du ihn plötzlich wieder, diesen Satz, den du schon so oft gehört hast und der dich jedes Mal neu verletzt: „Schatz, wo kommst du denn jetzt erst her?“

Was heißt hier „Vergebung leben“ praktisch?

Ein Abend an dem es um die vielen kleinen und großen miesen Situationen im Alltag geht, die keiner mag, in denen sich aber jeder irgendwie wiederfindet und dir wir als Paar erfolgreich bewältigen lernen können.

>> Referent: Ulrich Mann
>> Datum / Uhrzeit: 23.01.2020 / 20 Uhr
>> Ort: Landeskirchliche Gemeinschaft | Georgenstaße 2